Die eingechneite Pfeishütte im Karwendel

Above the sky

Innsbrucker Runde

Die legendäre Innsbrucker Runde katapultiert uns direkt aus der Stadt ins wilde Karwendel. Abfahrten und  Szenerie sind einzigartig. Wenn man über entsprechendes Skiniveau verfügt, ist man hier richtig. Wir bieten die klassische eintägige Variante, die zweitägige Durchquerung mit Übernachtung im Winterraum macht diese Route zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ort

Innsbruck (AUT)

Dauer

1 - 2 Tage

Schwierigkeit

Fortgeschritten

Beste Jahreszeit

Mitte Dezember - Mitte April

Teilnehmer

1 bis 5 Personen

Preis

(Preise pro Tag)

1 Personen: 390 €
2 Personen: 390 € | 195 € p.P.
3 Personen: 390 € | 130 € p.P.
4 Personen: 428 € | 107 € p.P.
5 Personen: 466 € |  93 € p.P.

 

Variante 01
eintägig – die klassische Innsbrucker Runde
Die Nordkettenbahn katapultiert uns gute 2.000 hm über die Stadt. Diesen Vorteil nutzen wir sogleich für die erste Abfahrt. Eine von mehreren Optionen führt uns hinunter ins Mandltal. Über die Mandlscharte gelangen wir nach einer weiteren Abfahrt auf die eingeschneite Pfeishütte, wo wir eine kleine Pause machen. Ein letzter Aufstieg ins Stempeljoch eröffnet uns die finale Abfahrt ins Halltal. Unsere Aufstiegs – Abfahrts-bilanz kann sich jetzt sehen lassen! Mit dem Bus geht es zurück nach Innsbruck. Um diese Variante zu buchen, wähle im Buchungvorgang nur einen Tag.
____________________
Dauer: 6 – 7 h
↑ 880 hm
↓ 2.200 hm
____________________

Variante 02
zweitägig – erweiterte Runde
1. Tag: Wir starten wie bei der klassischen Runde am Innsbrucker Hafelekar. Eine etwas aufwändigere, dafür umso lohnendere Abfahrtsvariante führt uns tief ins Karwendel. Der Aufstieg aufs Gleirschtaler Brandjoch (2.372 m) wird mit einer unvergesslichen Abfahrt direkt hinunter zur Pfeishütte belohnt. Hier heißt es Winterraum freischaufeln, Feuer machen und Abendessen zubereiten, tief durchatmen und die Stille des winterlichen Kawendels wirken lassen.
____________________
Dauer: 6 – 7 h
↑ 900 hm
↓ 1.300 hm
____________________

2. Tag: Den zweiten Tag nützen wir für eine rassige Skitour im Kessel der Rumer Spitze (2.454 m), bevor wir uns auf die klassische Route zurückbewegen und am Stempeljoch die finalen Pulverschwünge mitnehmen. Um diese Variante zu buchen, wähle im Buchungsvorgang zwei Tage.
____________________
Dauer: ca. 10 h
↑  700 hm
↓ 1.800 hm
____________________

 

Körperliche Fitness für Tagesetappen von mindestens 1.000 hm im Aufstieg
Erfahrung im Skitourengehen
Sicheres Skifahren im freien Gelände bis 35° Steilheit und bei wechselnden Schneeverhältnissen

inkl. Leistungen

Führung und Organisation durch einen staatlich geprüften, ortskundigen Bergführer
Spesen des Bergführers sind inkludiert

Zusatzkosten

Selbstkosten für eine Bergfahrt mit der Innsbrucker Nordkettenbahn
→ Selbstkosten für die Rückfahrt mit Bus oder Taxi

Wichtige Infos

Bei zweitägiger Variante:
Verpflegung für die Übernachtung muss selbst mitgenommen werden. Der Winterraum der Pfeishütte bietet eine Kochmöglichkeit mit Töpfen und Geschirr. Für die Übernachtung liegen genügend Decken bereit. Dein Bergführer wird dich zur Koordination im Vorfeld telefonisch kontaktieren.

Dies ist eine Tour mit individuellem Termin. Beachte, dass deine Buchungsanfrage verbindlich ist. Buchungsanfragen bestätigen wir innerhalb von 7 Tagen.

Ort

Kasse der Innsbrucker Nordkettenbahn

Zeit

8:00 Uhr

Wissenswertes

Termine & Preise

Umsatzsteuerbefreit – gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG

Ist kein Termin für Sie dabei?

Termin auf Anfrage