Messner an der Cima Madonna, mit Bergführer.

Hohe Wände der Pala

Cima Madonna & Sass Maor

Das Rifugio Velo della Madonna liegt unmittlebar unterhalb der berühmten Schleierkante der Cima Madonna. Durch die steilen Plattenfluchten zu ihrer Linken zauberten die Gebrüder Messner ein wahres Kunstwerk! In gerader Linie, mit nur spärlicher Absicherung zieht die Messner geradewegs durch die Nordwand. Die steile, griffige Plattenkletterei ist phenomenal! Einen klassischen Abenteuerstil finden wir an der 1.000 Meter hohen Sass Maor Ostwand. Der kühne Solleder zog als Erster eine geschickte Linie durch diese gewaltige Wand. Zu Recht eine der Touren im berühmte „Pause-Werk“.

Ort

San Martino di Castrozzo (Landescode)

Dauer

3 Tage

Schwierigkeit

Sehr Fortgeschritten

Schwierigkeit Details

Sehr Fortgeschritten:
max. VI+ (meist V-V+), max. 600 m

Teilnehmer

1 bis 2 Personen

Beste Jahreszeit

Juli - Septmeber

Preis

Preise pro Person:
1 Person: 1.250€
2 Personen: 720 €

1. Tag:
Von der Malga Civertaghe geht es zuerst einem angenehmen Forstweg entlang, diesen verlassen wir jedoch schon bald und nutzen eine steilen und teilweise versicherten Steig. Das Rifugio del Velo (2.358 m) ist schon von weit unten zu sehen unsere Blicke sind jedoch von den beeindruckenden Gipfeln der Cima della Madonna (2.752 m) und des Sass Maors (2.812 m) gebannt.
Dauer: 2 h; ↑ 1.000 hm

2. Tag: Cima Madonna „Messner“, V+ 250 m 
Unser Zustieg führt uns vorbei am Einstieg der Schleierkante und hinauf Richtung Nordwand der Cima Madonna. Über einen steilen Vorbau (2-3) finden wir zum Einstieg der Messner. Vom ersten Zug weg bietet diese Route prächtige, genussvollste Kletterei auf steilen, griffigen Platten. Tief einatmen und genießen! Der Abstieg erfolgt teils abkletternd und teils abseilend.

3. Tag: Sass Maor „Solleder“, VI+ (1SL) 600m
Wir starten sehr früh im Schein der Stirnlampen. Über den Sentiero del Cacciatore erreichen wir die Ostwand des Sass Maor. Im Morgengrauen erklimmen wir dessen Vorbau (2-3), unser Einstieg befindet sich an der Banca Orba, einer grasigen Terrasse schon hoch oben in der Wand. Die abenteuerliche Solleder zieht in kurviger Linie durch die Schwachstellen der 1.000 Meter hohen Wand. Die Schierigkeiten bewegen sich überwiegend im 4. und 5. Schwierigkeitsgrad, nur eine Seillänge verlangt den 6. Grad. Grandios! Auch hier erfolgt der Abstieg abkletternd und abseilend.

Gebiet
Dolomiten
Tourennamen

Cima Madonna: Messner
Sass Maor: Solleder

Wand / Gipfel

Cima Madonna Nordwand
Sass Maor Ostwand

Wandhöhe / Seillängen

Messner: 250 m (+Vorbau)
Solleder: 600 m (+Vorbau)

Schwierigkeitsgrad / Obligat

Messner: V+
Solleder: VI+ (eine SL – meist V)

Ausrichtung

Nord & Ost

→ Vorerfahrung im Alpinklettern
→ körperliche Fitness für Tagesetappen von 10 h
→ sicheres Nachsteigen im anhaltend 5. und maximal 6. Grad UIAA
→ Sichern eines Vorsteigers
→ Selbstständiges Abseilen
→ Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

inkl. Leistungen

→ Führung und Organisation durch einen staatlich geprüften, ortskundigen Bergführer
→ Spesen des Bergführers sind inkludiert.

Zusatzkosten

→ Selbstkosten für Hüttenübernachtung und Verpflegung
→ Selbstkosten für Transfers mit Bergbahnen

Übernachtungen:
Rifugio Velo della Madonna

Wichtige Infos

Dies ist eine Tour mit individuellem Termin. Beachte dass deine Buchungsanfrage verbindlich ist. Buchungsanfragen bestätigen wir innerhalb von 7 Tagen.

 

Ort

Malga Civertaghe, San Martino di Castrozzo, Italien

Zeit

14:00

Wissenswertes

Termine & Preise

Umsatzsteuerbefreit – gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG

Ist kein Termin für Sie dabei?

Termin auf Anfrage