Die mächtigen Gesäuse Norwände mit der Rosskuppenkante in der Bildmitte

Nordalpen Trilogie I

Rosskuppe Nordwestkante - Gesäuse

Die Rosskuppenkante im Gesäuse ist einer der ganz großen Klassiker der Nordalpen – nicht umsonst gehört sie zu den legendären „Pause-Extrem-Touren“. Im Herzen der Gesäuse Nordwände schlängelt sie sich geschickt im meist 4. Schwierigkeitsgrad durch die gewaltige Nordkante der Rosskuppe. Der anspruchsvolle Zu- und Abstieg über den Peternpfad machen die Tour zu einem großen Erlebnis!

Ort

Gstatterboden im Gesäuse

Dauer

1 Tag

Schwierigkeit

Fortgeschritten

Schwierigkeit Details

6 (5 A0) / 21 Seillängen

Teilnehmer

1 bis 2 Personen

Beste Jahreszeit

Juni bis September

Preis

1 Person: € 500,-
2 Personen: € 325,- pro Person

Am Vorabend der Tour: Selbstständiger Zustieg zur Haindlkarhütte. Die gewaltige Kulisse wird dir das erste Kribbeln in die Magengegend zaubern.
Gehzeit: 1,5 h, ↑ 520 Hm

Tourentag: Um 07:00 Uhr begrüßt dich dein Bergführer zum Frühstücks-Kaffee. Nach einer kurzen Tourenbesprechung starten wir den etwa 1,5-stündigen Zustieg über den steilen Peternpfad. Im kühlen Schatten des Morgens steigen wir in die Nordwestkante der Rosskuppe ein. Die schöne Kletterei führt uns meist im 4., machmal im 5. Grad bis unter die Schlüsselstelle. Diese Stelle, frei geklettert mit 6 bewertet, technisch mit 5, meisterst du mit Hilfe deines Bergführers. Danach geht es im Angesicht der beeindruckenden Nordabstürze des Dachls der Kante entlang auf den Gipfel der Rosskuppe (2153 m). Wer das Gesäuse kennt, weiß, dass die Tour jetzt noch lange nicht vorbei ist. Auf uns wartet noch der ausgesetzte Steig über die Rosskuppe und die Peternschartenköpfe. Von hier steigen wir je nach Kondition entweder über den steilen Peternpfad (2) zurück zur Haindlkarhütte, oder über den gemütichen, aber langen Weg über die Hesshütte nach Johnsbach ab, wo wir die Erlebnisse bei einer Erfrischung revue passieren lassen.
Gesamtzeit: ca 9 h / ↑ 1100 Hm, ↓ 1600 Hm.

Gebiet
Gesäuse
Tourennamen

Nordwestkante (Rosskuppenkante)

Wand / Gipfel

Rosskuppe

Wandhöhe / Seillängen

480 m / 21 Seillängen

Schwierigkeitsgrad / Obligat

6 / 5 A0

Ausrichtung

Nordwest

– Sicheres und schnelles Nachsteigen im 4. Grad. Technik und Ausdauer für mehrere Kletterstellen im 5. Grad.
– Gute Kletterausdauer für 21 Seillängen alpiner Kletterei
– Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
– Ausdauer für Tagesetappen von bis zu 10 h und schwierige, ausgesetzte Steige
– Diese Tour ist nicht für den Einstieg ins Alpinklettern geeignet. Hast du Zweifel, kontaktiere uns und wir können auf einer Eingehtour testen, ob du fit für die Rosskuppenkante bist.

inkl. Leistungen

– Führung und Organisation durch einen ortskundigen, Staatlich Geprüften Berg- & Skiführer
– Alle Spesen für den Bergführer sind im Tourenpreis inkludiert
– Auf Wunsch übernehmen wir die Reservierung der Hütte für dich!

Zusatzkosten

– Übernachtung und Verpflegung auf der Hütte
– Etwaige Kosten für einen Taxi-Transfer

Wichtige Infos

Dies ist eine Tour mit individuellem Termin. Beachte dass deine Buchungsanfrage verbindlich ist. Buchungsanfragen bestätigen wir innerhalb von 7 Tagen.

Sollte aufgrund der Covid19-Gesetze die Haindlkarhütte nicht verfügbar sein, wird die Tour als Tagestour vom Tal aus durchgeführt. Dadurch würde sich der Zustieg zur Tour um ca. 1,5 Stunden und 500 Höhenmeter verlängern. Sollte dies der Fall sein, werden wir dich frühestmöglich kontaktieren.

Aktuelle Änderung der Stornobedingungen:
Da es momentan eingeschränkte Planungssicherheit gibt, ändern wir unsere Stornobedingungen für Buchungen während der Pandemie. Sollte die gebuchte Tour aufgrund COVID19-bedingter, gesetzlicher Einschränkungen, nicht durchführbar sein, wird die Tour kostenfrei storniert. Dies beinhaltet zum Beispiel: Probleme beim Grenzübertritt, Alternativlose Schließung von Unterkünften, Untersagen der Bergführer-Tätigkeit, etc.).

Ort

Haindlkarhütte, 8912 Johnsbach

Zeit

07:00 Uhr in der Hütte.

Wissenswertes

Infos zur Anreise und zur Haindlkarhütte findest du hier

Termine & Preise

Umsatzsteuerbefreit – gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG

Ist kein Termin für Sie dabei?

Termin auf Anfrage

Bilder zur Tour