Sesvenna Grupper in südtirol

Skitourentage Südtirol

Die wunderbare Sesvennagruppe

Die atemberaubende Bergwelt rund um die Sesvennahütte ist das perfekte Skitourengebiet. Das Gelände bietet breite Pulverhänge aber auch steile, rassige Abfahrten in allen Expositionen. So kommt man bei jeglichen Verhältnissen auf seine Kosten. Dieses ruhige Tourengebiet liegt, zu unrecht vergessen, zwischen der imposanten Ortlergruppe im Süden und der Silvretta im Norden und wartet mit einem grandiosen Gipfelpanorama auf. Mit dem vergletscherten Piz Sesvenna (3.200 m) schnuppern wir das erste mal in eine leichte SkiHOCHtour, das macht Lust auf mehr. Die Draufgabe: Das Hüttenteam ist weit und breit bekannt für die außergewöhlich gute südtiroler Küche, die so manchen Hotelier vor Neid erblassen lassen würde.

Ort

Schlinig in Südtirol (ITA)

Dauer

4 Tage

Schwierigkeit

Fortgeschritten

Beste Jahreszeit

Ferbuar - April

Teilnehmer

4 bis 6 Personen

Preis

400 € pro Person

1. Tag: Hüttenzustieg Sesvenna Hütte
Treffpunkt am Vormittag in Schlinig (1.717 m). Wir besprechen noch etweige Fragen bevor wir uns an den Hüttenzustieg machen. Über die Langlaufloipe erreichen wir nach ca. 1h die Materialseilbahn (1.923 m), an der optional ein Gepäcktransport organisiert werden kann. Anschließend geht es steil bergan bis zur Sesvenna Hütte (2.258 m). Wir beziehen unser Quartier und nützen den Nachmittag für eine erste kurze Skitour.
Dauer: 2h; ↑ 500 hm

Tag 2 – 4: Tourentage
Wir nützen das Gebiet und wählen die optimale Tourenziele anhand der Verhältnisse und in Abstimmung mit den Gruppenteilnehmern. Ziel giebt es genügend. Ein fixes Highlight wird aber jedenfalls die Besteigung des vergletscherten Piz Sesvenna (3.204 m). Der Gletscher ist mittlerweile ohne Seil begehbar, aber für all jene, die das letzte Stück vom Skidepot bis zum Gipfel klettern (leicht) wollen, braucht es einen Klettergurt (Verleih möglich). Einige mögliche Ziele für die restlichen Tage: Rasassspitz (2.941 m), Vernungkopf (2.870 m), Piz Rims (3.049 m), Schadler (2.947 m)
Dauer: max. 6h; max. ↑ 1.200 hm

→ körperliche Fitness von Tagesetappen bis zu 6 h und 1.200 m im Aufstieg
→ Erfahrung im Skitourengehen
→ Basisfähigkeiten in der Spitzkehrentechnik
→ gutes Skiniveau für Abfahrten im Gelände bis 35° Steilheit

inkl. Leistungen

→ Führung und Organisation durch einen staatlich geprüften, ortskundigen Bergführer
→ Spesen des Bergführers sind inkludiert.
→ Evtl. Leihausrüstung – s. Ausrüstungsliste @ Downloads

Zusatzkosten

→ Selbstkosten für Hüttenübernachtung und Verpflegung
→ Parkgebühren

Übernachtungen:
Sesvennahütte

 

Wichtige Infos

Dies ist eine Tour mit Mindestteilnehmerzahl. Die Tour kann nur stattfinden wenn diese erreicht wird. Wir informieren dich sobald genügend Buchungen eingegangen sind.

Ort

Parkplatz am Ortseingang von Schlining, Schlinig/slingia 39024 Südtirol (ITA)

Zeit

10:00 Uhr

Wissenswertes

Die Sesvennagruppe ist eine Gebirgsgruppe in den zentralen Ostalpen. Anteil haben die Länder Österreich mit dem Bundesland Tirol, Schweiz mit dem Kanton Graubünden und Italien mit der Provinz Südtirol.

Zirka zwei Drittel der Untergruppe befinden sich auf Schweizer Staatsgebiet, und werden dort als Region Unterengadin-Münstertal oder auch als Münstertaler Alpen bezeichnet. Nur eine kleine Ecke im Nordosten bei Nauders befindet sich in Die Sesvennagruppe ist eine Gebirgsgruppe in den zentralen Ostalpen. Anteil haben die Länder Österreich mit dem Bundesland Tirol, Schweiz mit dem Kanton Graubünden und Italien mit der Provinz Südtirol.
(Wikipedia)

Termine & Preise

Derzeit sind keine Termine verfügbar

Termin auf Anfrage