Eisklettern in den Dolomiten mit Bergführer.

Couloir Mystica

Mixed Eis ala Dolomiten

Der Innerkoflerturm in der Langkofelgruppe besticht mit einigen tollen Mixed-Klettereien. Das Couloir Mystica sticht, aufgrund seiner Schönheit und gemäßigter Schwierigkeiten, heraus. Der Berg bietet aber sowohl leichtere als auch schwerere Linien – zum Beispiel den etwas leichteren Clean Gully (WI3, M4) oder Anima Mundi (WI5, M6), für Alle die es etwas “heißer” mögen.
TIPP: Kontaktiere uns bei Interesse an den Alternativen!

Ort

Wolkenstein / Selva (ITA)

Dauer

1 Tag

Schwierigkeit

Sehr Fortgeschritten

Schwierigkeit Details

WI4+, M4, 450 m

Teilnehmer

1 bis 2 Personen

Beste Jahreszeit

Dezember bis Ende März

Preis

1 Person: 685 €
2 Personen: 405 € p. Person

Die genaue Routentaktik wird bei der Tourenbesprechung am Vorabend festgelegt. Außerdem werden dort auch alle noch offenen Fragen zu Ausrüstung, Wetter, etc. besprochen.

In aller Früh steigen wir über die Skipisten des Sellajochs bis hinauf in die Südflanken des Innerkoflerturms. Ein anstrengender Aufstieg führt uns in die Zahnkofelscharte. Auf der anderen Seite gehts es kurz bergab zum Einstieg. Über gemäßigtes Gelände arbeiten wir uns immer höher und tiefer in das Couloir – “Mystica”, ergibt jetzt Sinn. Ein spezieller Fleck Erden dieser winterliche Innerkoflerturm (2.895 m). Wir überwinden die Schlüsselstelle, eine kurze Eissäule, die manchmal mehr und manchmal weniger Eis vorweist. Danach folgt steilere Frinstapferei bis zum phänomenalen Gipfelplateau, der mit einem gewaltigen Dolomitenpanorama aufwartet. Zurück geht es mittel Abseilen. Im frühwinter folgt nun der Rückweg entlang des Zustiegs, wer später im Jahr dran ist, wird per Ski Richtung Tal gleiten.

 

Gebiet
Dolomiten
Tourennamen

Couloir Mystica

Kontaktiere uns bei Interesse an den Alternativen:
Clean Gully (WI3 M4) oder “Anima Mundi” (WI5 M6)

Wand / Gipfel

Innerkoflerturm 2.895 m

Wandhöhe / Seillängen

450 m

Schwierigkeitsgrad / Obligat

WI4+, M4

Ausrichtung

Nordwest

Sicheres und vor allem schnelles Nachsteigen in überwiegend Firn 50°
Nachstieg WI4 und M4
Überdurchschnittlich gute körperliche Verfassung und Kondition für 6-8h Klettern, mit Zu- und Abstieg, ein insgesamt ausgedehnter alpiner Tag von 8 – 10h

Je nach Jahreszeit / Schneeverhältnissen (im Frühwinter/Herbst oft ohne Ski machbar):
Erfahrung im Skitourengehen
sicheres Abfahren mit Skiern im Gelände max 35° (meist 30°)

 

inkl. Leistungen

Planung und Organisation der Tour
Tourenbesprechung am Vorabend
Führung der Tour am Tourentag
Spesen des Bergführers sind inkludiert.
Bei Bedarf Leihausrüstung s. @Ausrüstungsliste

Zusatzkosten

Eine Unterkunft, vorzüglich in Wolkenstein, muss selbst organisiert werden. Wir sind natürlich gerne behilflich!

Wichtige Infos

Dies ist eine Tour mit individuellem Termin. Beachte dass deine Buchungsanfrage verbindlich ist. Buchungsanfragen bestätigen wir innerhalb von 7 Tagen.

 

Ort

Parkplatz des Postamtes in Wolkenstein, Str. Meisules 144, 39048 Selva di Val Gardena / Wolkenstein in Gröden, Italien

Zeit

17:30 Uhr
Tourenbesprechung am Vorabend der Tour!
(Änderungen gerne individuell mit Bergführer absprechen)

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wissenswertes

Die Langkofelgruppe ist ein Bergmassiv der westlichen Dolomiten. Sie befindet sich zwischen Gröden (im Norden) und dem Fassatal (im Süden), sowie dem Sellamassiv (im Osten), dem Rosengarten (im Südwesten) und der Schlerngruppe (im Westen). Nordwestlich der Langkofelgruppe liegt die Seiser Alm. Die höchste Erhebung ist der namensgebende Langkofel mit einer Höhe von 3181 Metern. Die Gipfel der Langkofelgruppe bilden in ihrer Gesamtheit einen Kreisbogen, der sich nur nach Nordwesten öffnet und somit eine Art Innenhof aufweist. (Wikipedia)

Termine & Preise

Umsatzsteuerbefreit – gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG

Ist kein Termin für Sie dabei?

Termin auf Anfrage